Aktuelles

  • Farmento zu Gast bei 2 Minuten 2 Millionen

    Nach zwei Jahren des Unternehmensaufbaus wissen wir, dass es möglich ist Lebensmittel fair herzustellen. 90% der verarbeiteten Zutaten bauen wir ...
  • Nicht die Bohne

    Kurse, bei denen man lernt, wie man fermentiert oder Käse herstellt, boomen momentan auch in Wien. Was treibt uns an, wie früher Oma selbst Hand anzulegen, statt einkaufen zu gehen? 

    Ein Artikel von Karin Cerny, Der Standard
  • Die japanische Tradition des Fermentierens in Österreich

    Nattō ist eine traditionell japanisches Gericht aus Sojabohnen, das mit dem Bakterium bacillus subtilis var. Nattō (Heubakterium) fermentiert wird. In Japan erfährt es seit tausend Jahren eine kulturelle und kulinarische Wertschätzung. Heute gilt Nattō aufgrund seines hohen Vitamin K2-, Isoflavon-, Nattōkinase- und Spermidingehalts als veganes Superood, das sich mittlerweile auch außerhalb Japans zunehmender Beliebtheit erfreut. 

    Ein Artikel von Wolfgang Wurth für die Brücke
  • Ein bisschen Japan

    Wolfgang Wurth und Verena Pizzini haben sich der japanischen Spezialität Nattō angenommen und produzieren die fermentierten Sojabohnen in ihrem Keller bei Carnuntum.

    Ein Artikel von Karin Schuh, Die Presse